Nachricht - Detailansicht

Bürger-Beirat mit Schwerpunktthema Mobilität 15.10.2018

Bei der 4. Beiratssitzung diskutierten die Mitglieder über Möglichkeiten, Bürger bei der Verkehrsentwicklungsplanung einzubeziehen.

Dem Regionalverband wurde 2017 die neue Aufgabe der „verkehrsträgerübergreifenden Verkehrsentwicklungsplanung“ übertragen. Ziel ist, Lebensqualität zu fördern und Mobilität zu verbessern. Dabei sollen alle Verkehrsträger, alle Verkehrszwecke sowie alle Verkehrsmittel berücksichtigt werden. Bei der möglichen Erstellung und Umsetzung eines „Handlungskonzepts Mobilität“ Ist geplant, Bürger einzubeziehen.

Die Beiratsmitglieder diskutierten, auf welche Weise dies am besten geschehen könnte und worauf dabei zu achten wäre. Dabei kam ihnen insbesondere ihre persönliche Erfahrung zugute: Sie alle haben am Bürgergutachten zum Masterplan 100 % Klimaschutz teilgenommen.

Die vielfältigen Erfahrungen und Anregungen des Bürger-Beirats werden nun in die weitere Ausgestaltung von Beteiligungsformaten zur Verkehrsentwicklungsplanung einfließen.

Weitere Informationen zum Ablauf und zu den Ergebnissen der Sitzung finden Sie hier.

Zurück