Impulsberatung Solar für Kommunen

Impulsberatung Solar für Kommunen

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) bietet den niedersächsischen Kommunen in Kooperation mit regionalen Akteuren wie dem Regionalverband Großraum Braunschweig eine kostenfreie Solarberatung an.

Dieses Angebot ist zunächst bis zum 31. Dezember 2019 befristet.

Inhalt und Ablauf:

Die Impulsberatung Solar für Kommunen wird von einer anerkannten Solarfachkraft durchgeführt.

In einem etwa zweistündigen Vor-Ort-Termin mit Gebäuderundgang wird die Eignung der von Ihnen ausgewählten Gebäude für den Einsatz von Sonnenenergie (elektrisch und thermisch) geprüft.

Diese Prüfung umfasst die Bemessung der zu installierenden Leistung sowie die Rahmenbedingungen für den Einsatz eines Speichers. Sie erhalten einen abschließenden Bericht über wirtschaftlich umsetzbare Maßnahmen, Förderprogramme und die nächsten Schritte zur Umsetzung.

So geht’s:

  • Sie teilen der KEAN oder dem Regionalverband Großraum Braunschweig Ihr Interesse an einer „Impulsberatung Solar“ mit und reichen die unterzeichnete Interessensbekundung ein.
  • Nach Prüfung und Zustimmung durch die KEAN wählen Sie aus der Beraterliste der KEAN eine Solarfachkraft aus und teilen diese der in der Interessensbekundung genannten Ansprechperson mit.
  • Die KEAN vergibt dann einen Auftrag an die von Ihnen ausgewählte Fachkraft bzw. das Beratungsbüro.
  • Im Rahmen der Qualitätssicherung wird im Anschluss um eine Bewertung der Beratung gebeten.