Suffizienz – klimafreundlich leben

Handlungsfeld Suffizienz

Im Masterplan 100 % Klimaschutz wurde Suffizienz als handlungsleitendes Prinzip verankert.

Unter Suffizienz verstehen wir dabei das Bemühen nach einer Reduktion des absoluten Ressourcen- und Energieverbrauchs. Dabei geht es nicht um den Verzicht auf das Notwendige und Wichtige - die zentrale Frage ist, wie eine Beschränkung auf das rechte Maß gelingen kann und unnötige Verbräuche vermieden werden können.

Ziel ist es, ein gutes Leben mit einem klimafreundlichen Leben zu verbinden. Zentrale Elemente in der Umsetzung von Suffizienz sind freiwillige Verhaltensänderungen und die Gestaltung von Nutzungssystemen, die ein klimafreundliches Verhalten vereinfachen.

Das Masterplanmanagement unterstützt Akteure, die sich für mehr Suffizienz einsetzen und informiert über die Umsetzungsmöglichkeiten.

Maßnahmen

Suffizienz-Netzwerk

Schaffung eines Angebotes zur Vernetzung von Akteuren, die sich für ein klimafreundlicheres Leben einsetzen.

Weiter

Förderrichtlinie "Klimfreundlich leben"

Der Regionalverband fördert ab 2021 Projekte, die zu nachhaltigen und energiesparenden Lebensstilen beitragen.

Weiter

Bildungsstudie

Studie zum Thema "Bildung und Aktivierung junger Menschen für den Klimaschutz"

Weiter